Musik - Homepage Obervellmar

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

„EGplus"


Im September 2017 – kurz vor dem 500. Reformationsjubiläum – führten die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) ein neues, gemeinsames Beiheft zum bisherigen Evangelischen Gesangbuch (EG) ein, das so genannte „EGplus".

Dieses Beiheft ergänzt nun das Liedangebot des EG mit Liedern, die sich nach 1994 verbreitet haben und bereits in vielen Gottesdiensten per Liedblatt gesungen wurden. Die Liedauswahl ist stilistisch sehr vielfältig und spiegelt dabei die unterschiedlichen Frömmigkeitstraditionen in der evangelischen Kirche mit ihren liturgischen und musikalischen Ausprägungen wieder. Darüber hinaus sind prämierte Lieder aus Liederwettbewerben aufgenommen worden!
Zur neuen Liedzusammenstellung gehören Lobpreislieder und Gospels, geistliche Volkslieder, aber auch Lieder aus der Weltgebetstagstradition. Der Ergänzungsband „EGplus" enthält insgesamt 164 Lieder, die bisher nicht im Gesangbuch enthalten sind. Dahinter befinden sich außerdem zahlreiche Psalmgebete, Liturgien und Andachten.
Seit 1994, also über zwanzig Jahre, nutzen die Gemeinden der EKHN die allen bekannte  Standardauflage des Evangelischen Gesangbuchs (EG) für ihre Gottesdienste. Mit der EKKW besteht eine Gesangbuchgemeinschaft. Im Laufe der Zeit wurde den Verantwortlichen beider Landeskirchen bewusst, dass die damalige Liedauswahl aus heutiger Sicht zu ergänzen und dem Liedgutwandel anzupassen ist. Bisher fehlten beispielsweise neuere Lieder zu Taufen, Trauungen, Beerdigungen, zur Einschulung oder zu Passion und Ostern. Auch der Wunsch nach neuen, einfachen Singformen und eingängigeren Texten ist gewachsen, welche das generationenverbindende Singen z.B. durch „Call-and-Response-Songs" und Refrainlieder fördert sowie die musikalische Vielfalt erweitert.
Über den Inhalt des „EGplus'" entschied ein 21-köpfiges Arbeitsgremium der EKHN und EKKW, welches mit unterschiedlichen Fachleuten zusammenarbeitete.

Diese haben sicherlich auch dem „Volk auf's Maul geschaut" und die beliebtesten „Neuheiten" erruiert.
Im Geleitwort steht: „Durch das Singen von Liedern wurde die Gemeinde am Gottesdienst beteiligt, die reformatorischen Gedanken verbreiten sich gerade durch neue Lieder." Lassen Sie uns also kräftig und viel miteinander singen!

In unserem Gottesdienst werden die Lieder aus dem neuen Beiheft fortan mit einem „+" gekennzeichnet. Natürlich kommen auch weiterhin die traditionellen Lieder aus der dicken, roten Standardauflage zum Einsatz.

              Quelle z.T.: Dekanat Kronberg

Tanja Troll

POSAUNENCHOR ESPENAU-OBERVELLMAR

jeden Freitag
ab 18.00 Uhr Jungbläserausbildung
ab 18.30 Uhr Posaunenchor-Probe

Leitung: Heinrich Sälzer
Telefon: 05601-925290

Homepage des Posaunenchors:
http://www.pcobervellmarespenau.wordpress.com

CHOR "NOTABENE" OBERVELLMAR

Mittwochs 20.00- 22.00 Uhr

Leitung: Michaela Krusche
Telefon: 0561-7662556


VELLMARER KANTOREI

Donnerstags 19.30 Uhr
im Gemeindezentrum Johanneskirche
Vellmar-West, Lüneburgstr. 12

Leitung: Dorothea Harris
Telefon: 0152 563 459 54

 
 
 
 

letzte Änderung:

12.12.2017
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü